Cantuccini - Food Atlas - innovative Kochschule
Ein raffiniertes Rezept mit Bildern für Cantuccini-Gebäck
italienische Küche, Gebäck, Gutschein, Cantuccini, Kochkurs
18735
post-template-default,single,single-post,postid-18735,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Cantuccini

24 Mrz Cantuccini

Wir freuen uns Sie auf unsere Seite begrüßen zu dürfen und für Ihre Treue schenken wir Ihnen ein Gutschein in Wert von 5 € für Ihren nächsten Kochkurs!

Ihr persönlicher Gutscheincode: CANTUCCINI
Bitte geben Sie die Gutscheinnummer im letzten Schritt Ihrer Bestellung ein.

Heute präsentieren wir das Rezept für unsere heiß geliebten Giveaways – selbstgebackene Cantuccinis – ein traditionelles Mandelgebäck aus der italienischen Provinz Prato nahe Florenz.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten
Für 85 Stücke
250 g Mehl
175 g blanchierte Mandeln
1 Tl Backpulver
180 g Zucker
2 Pk Vanillezucker
25 g Butter
2 Eier
Salz
0,5 Fläschchen Tropfen Bittermandelaroma
Mehl

Zubereitung
Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillinzucker, Bittermandelaroma und 1 Prise Salz auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, die Butter in Flöckchen und die Eier hineingeben. Alles mit einem Spatel mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Mandeln darunterkneten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und zu einer Kugel formen. Ungefähr 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig in 6 gleich große Stücke schneiden und aus jedem Stück eine 25 cm lange Rolle formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Rollen im Abstand von 5 cm voneinander darauflegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 15 Minuten bei 180 Grad) vorbacken. Die Rollen etwas abkühlen lassen, dann schräg in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kekse auf das Backblech legen, mit Alufolie abdecken und nochmals 15 Minuten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) 15 Minuten backen. Die Cantuccini gut auskühlen lassen und in geschlossenen Blechdosen aufbewahren.



X