Dream-Team: Panna Cotta mit Beerensauce - Rezept
Sahnige Paradiescreme mit einer Beerensoße - sehr harmonisch, besonders in den heißen Monaten. Panna Cotta mit Beerensauce versetzt Sie in atemloses Staunen. Die Zubereitung ist schnell und einfach. 
Panna Cotta
20572
post-template-default,single,single-post,postid-20572,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
panna cotta mit beerensauße

11 Jun Panna Cotta mit Beerensauce

Alleine der Anblick lässt einem ja das Wasser im Mund zusammenlaufen! Kein Wunder, denn das ist ein Traum-Team aus Bella Italia: Panna Cotta mit Beerensauce. Sahnige Paradiescreme mit einer Beerensoße – fruchtig, frisch und sehr harmonisch, besonders in den heißen Monaten. Italiens Weltbestes Dessert versetzt Sie in atemloses Staunen. 

Zutaten für die Panna Cotta Creme:

1/2 Liter Sahne
100 g Zucker (oder Puderzucker)
100 ml Milch
10 g Gelatineblätter
1 Vanilleschote (alternativ 2 Päckchen Vanillezucker)

Zutaten für die Beerensauce:

300 g Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, rote Johannisbeeren)
1 Packung Bourbon-Vanille-Zucker

Panna Cotta Creme – Zubereitung

Gelatineblätter für ca. 5 bis 10 Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

Milch in einen kleinen Topf geben, und langsam aufwärmen ohne sie zum Kochen zu bringen. Vom Feuer runter nehmen und die ausgedrückte Gelatineblätter darin geben. Die Gelatine soll sich auflösen.

Sahne und Zucker in einen kleinen Topf geben. Vanilleschote länglich aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und Mark zu den anderen Zutaten geben, auf niedriger Flamme rührend aufkochen. Den Topf sofort vom Feuer runter nehmen, Vanilleschote entfernen, Milch und aufgelöste Gelatine hinzufügen. Umrühren.

Kastenform oder Förmchen mit kaltem Wasser nass machen, abtropfen und mit der Masse füllen. Anschließend mehrere Stunden kaltstellen (z.B. ein Tag vorher vorbereitet).

Die Förmchen kurz ins warme Wasser tauchen, damit sich die Panna Cotta aus den Förmchen ziehen lässt.

Beerensauce – Zubereitung

Für die Beerensauce Beeren vorbereiten: Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und entstielen. Himbeeren verlesen, evtl. kurz abspülen, trocken tupfen. Beeren purieren und mit Vanille-Zucker abschmecken.

Panna Cotta auf Dessertteller stürzen und mit der Sauce servieren.

Tipp: Panna Cotta kann 1-2 Tage vor dem Verzehr zubereitet werden. Je nach Saison und Geschmack kann man Panna Cotta auch mit Karamell, Schokolade, Fruchtsauce, Orangenfilets servieren oder mit gehobelten, gerösteten Mandeln bestreuen. Der italienischer Klassiker geht immer: wird zum idealen Dessert für laue Abende, um ein köstliches Essen mit der Familie abzurunden, für einen romantischen Abend zu zweit, für eine Grillparty mit Freunden oder für einen perfekten JGA Mädels-Abend!

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten, ohne Külzeit

Foodatlas Team wünscht Ihnen Guten Appetit!



X