Portugiesischer Dessert: Pasteis de Nata mit Mango-Eis - Rezept
Knusprige Blätterteigtörtchen, süße Eiersahnecreme und aromatische Mango-Fruchteis - einfach nur himmlisch! Entdecken Sie die Magie der Pastéis de Nata mit Mango-Eis - so einfach, so göttlich, so geht's!ken und Olivenhainen.
Pasteis de Nata mit Mango-Eis
20504
post-template-default,single,single-post,postid-20504,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Turn off for: German Pasteis de nata mit Mangoeis - Portugiesischer Desert

13 Mai Portugiesischer Dessert: Pastéis de Nata mit Mango-Eis

Die portugiesische Küche ist einfach unwiderstehlich – von der Vorspeise bis zum Nachtisch. Pasteis de Nata mit Mango-Eis: knusprige Blätterteigtörtchen, süße Eiersahnecreme und aromatische Mango-Fruchteis – einfach nur himmlisch! Entdecken Sie die Magie der Pastéis de Nata – so einfach, so göttlich, so geht’s!

Pasteis de Nata (Zutaten für 6-8 Personen)

Für die Creme

200 g Zucker
2 EL Mehl
8 Eigelb
1/2 L Sahne
1 Prise Salz
Bio-Zitronenschale am Stück

Für Pasteisboden

450 g Blätterteig
Muffin-Backform
Zimt und Puderzucker zum bestreuen

Pasteis de Nata Zubereitung

Backofen auf 260° Grad vorheizen. Für die Creme alle Zutaten in einem Topf zu einer glatten Masse verrühren. Die Zitronenschale hinzufügen und alles unter ständigem rühren erhitzen, bis die Creme aufkocht und etwas eindickt. In einer Schüssel auskühlen lassen. Gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Den Teig dünn auswellen. Kreise aus dem Teig ausstechen, die so groß sind, dass sie die Förmchen bis oberen Rand ausfüllen. Die Förmchen damit auslegen. Überstehenden Teig mit einem scharfen Messer abschneiden. Form von dem Backen kaltstellen. Die kalte Creme in die Förmchen füllen, bis 1 cm unter dem Rang.

Und das wichtigste: Pasteis müssen schnell und heiß gebacken werden damit der Blätterteig knusprig wird und die Oberfläche karamellisiert. Creme darf allerdings nicht kochen. 8-12 Minuten Minuten im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene backen. Den Vorgang beobachten – die Backdauer ist sehr von Ofen abhängig. Die Oberfläche muss sehr dunkel sein, etwa wie bei einem Creme Brulee. Mit einem Messer aus den Förmchen schneiden. Und großzügig mit Puderzucker und Zimt bestreuen.

 

MANGOEIS

Mangoeis Zutaten (für 4 Personen)

125 g Sahne
3 EL Puderzucker (30 g)
300 g tiefgefrorene Mangostücke

Mangoeis Zubereitung

Für das Mangoeis 125 g Sahne und 3 EL Puderzucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Stabmixer ca. 2 Minuten leicht anschlagen.

300 g tiefgefrorene Mangostücke (nicht aufgetaut) zugeben, untermischen und alles mit dem Stabmixer zu einem cremigen Mangoeis aufmixen. Für 2 Stunden in TK legen.



X