Vegan: Würzige Quinuoa mit Orangen-Tofu und Brokkoliröschen - Foodatlas - innovative Kochkurse und Events
Ein raffiniertes Rezept mit Bildern für die würzige Quinuoa mit Orangen-Tofu und Brokkoliröschen
Gutschein, Kochkurs, Kochbuch, Kochevent, Teams, Rezept, vegan
20099
post-template-default,single,single-post,postid-20099,single-format-standard,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Vegan: Würzige Quinuoa mit Orangen-Tofu und Brokkoliröschen

12 Jan Vegan: Würzige Quinuoa mit Orangen-Tofu und Brokkoliröschen

Die guten Vorsätze treiben mich an. Heute habe ich ein veganes Rezept von Vegantastic.de ausprobiert. Und das Ergebnis hat mich total überzeugt, vegan schmeckt lecker! Für alle die es ausprobieren wollen, hier ist das Rezept.

Zutaten für 2 Personen:
Kalorien pro 100 g: 188

200 g Quinoa
1 Orange
250 g Tofu
80 g Kartoffelstärke
5 ml Sojasoße
10 g Sesam
10 g Ingwer
1 Frühlingszwiebeln
200 g Brokkoli
2 Knoblauchzehen
1 Chi­li­schote
2 Esslöffel Zucker/ Agavendicksaft

Zubereitung:
Den Tofu in die saubere Küchenspüle legen und mit einem Gewicht beschweren. So 20 Minuten liegen lassen, damit die Flüssigkeit austritt und der Tofu fester wird.

Die Schale von der Orange abreiben, danach die Orange auspressen. In einer Schüssel die Hälfte des Orangensafts mit 1 Esslöffel Kartoffelstärke verquirlen, bis sich die Stärke aufgelöst hat. Knoblauch und Ingwer reiben. Den restlichen Orangensaft in einem kleinen Topf mit Zucker, Sojasauce, Ingwer, Knoblauch und Orangenschale vermischen und zum Köcheln bringen. Bei mittlerer bis niedriger Hitze etwa 10 Minuten einkochen. Die Saft-Stärke-Mischung einrühren und darin auflösen. Sollte die Sauce zu dick sein, mit 10 ml Wasser verdünnen. Den Topf vom Herd nehmen und beiseitestellen.

Den Tofu würfeln und in der restlichen Speisestärke wenden. Den Boden einer großen Pfanne mit Pflanzenöl bedecken. Das Öl stark erhitzen. Die Tofu-Würfel darin bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten von allen Seiten knusprig braun anbraten. Auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Brokkoliröschen darin etwa 5 Minuten kochen, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Tofu mit Brokkoli und Orangensauce wieder in die Pfanne geben und alles gut vermengen.

Quinoa waschen. Zu der Quinoa 400 ml Wasser geben und aufkochen, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und die Quinoa ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.

In der Zwischenzeit Frühlingszwiebel klein schneiden.

Den Orangentofu mit den Brokkoliröschen auf Quinoa anrichten, mit Frühlingszwiebeln, Sesam und kleingeschnittenen roten Chili garniert, servieren.

Bei unseren Kochkurs „Lust auf Gemüse“ bereiten wir auch viele leckere Gerichte aus veganer Küche.



X