Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico - Rezept
Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico: das göttliche, butterzarte Fleisch verbindet sich mit den mediterranen Aromen von Rosmarin, Knoblauch, Honig, Olivenöl und Portwein - der Duft von Meer und Sonne, Weinstöcken und Olivenhainen.
Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico
20480
post-template-default,single,single-post,postid-20480,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico

09 Mai Das beste Essen für den besten Daddy der Welt: Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico

Zum Vatertag hat unsere FoodAtlas Kochschule natürlich das leckerste Essen – Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico – der Klassiker aus Portugal.  Das göttliche, butterzarte Fleisch verbindet sich mit den mediterranen Aromen von Rosmarin, Knoblauch, Honig, Olivenöl und Portwein – der Duft von Meer und Sonne, Weinstöcken und Olivenhainen. Genial! Ach was… Göttlich! Eben für die besten Superhelden auf der Welt: Papas! 

Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico – Zutaten (4 Personen)

1 großes Scweinefilet (600g)
6 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
Rosmarinzweig
2 EL Honig
5-6 EL Portwein
2 EL Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
Alufolie

Schweinefiletmedaillons mit Portwein, Honig und Balsamico –  Zubereitung

Den Backofen auf 120° vorheizen. Schweinefilet vom Sehnen und Fett befreien und in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Jede Seite ungefähr 1 Minute.

Ein Stück Alufolie bereitlegen, das etwa doppelt so lang ist wie das Fleisch. Eine Art Schiffchen daraus falten und die Enden etwas einrollen. Das Schweinefilet in das Folien-Schiffchen legen und mit einem Esslöffel Oliven beträufeln. Mit Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen.

Schweinefilet wenden und die andere Seite würzen. Anschliessend das restliche Olivenöl sowie alle anderen Zutaten über das Fleisch geben. Die oberen Kanten der Folie zusammendrücken so, dass eine luftdichte Hülle entsteht. Nun das ganze auf ein Backblech legen und für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Filets aus dem Ofen nehmen und 3-4 Minuten in der geschlossenen Alufolie ruhenlassen. Das Fleisch darf in der Mitte nicht roh sein, aber es sollte noch leicht rosa sein – dann ist das Butterzart.

Das Filet in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf die Teller legen. Mit der Soße begießen, die sich in der Folie gesammelt hat.

Neue portugiesische und baskische Küche: Kulinarische Überraschungen zum Vatertag

Sie möchten Ihren Vater kulinarisch verwöhnen und gleichzeitig noch viel Zeit gemeinsam verbringen? Mit einem zusammen zubereiteten Menü kann Man(n) immer punkten und mit dem Menü der portugiesischen und baskischen Küche – das kulinarische Männerherz beglücken!

Kein Wunder, denn portugiesische und baskische Küche stehen nicht nur voller Aromen sondern auch voller Geschichten. Sie füllen nicht nur Magen, sondern auch den Kopf und das Herz. Mit jedem Bissen erzählt sie uns von römischen Erfindungen und arabischen Weisheiten, von gottgesandten Süßigkeiten und wundersamen Eintöpfen.

Ach übrigens: es gibt in Baskenland sogenannte „gastronomische Gesellschaften“, in denen sich Männer traditionell zum gemeinsamen Kochen und Essen einfinden. Hier geben sie sich stundenlangen Vorbereitungen hin, stehen gemeinsam am Herd, testen neue Rezepte und tafeln bis tief in die Nacht hinein. Oftmals sind diese gastronomischen Gesellschaften geschlossen, je nach Statut – sogar für die eigenen Frauen. Warum nicht? Früher hatten Frauen in Baskenland das Sagen und Männer haben die Gesellschaften erfunden, um einwenig Freiheit zu genießen.

Mit unserem Kochkurs Portugiesische und Baskische Küche dürfen sich alle Super-Papas und Super-Männer feiern lassen und auch ein bisschen ihr Mann-Sein genießen!

Bild: © PixabayCC0 Creative Commons



X